X
  GO
Pressreader

Noch mehr Zeitschriften und Zeitungen in der Stadtbibliothek Rheine!

Über die Stadtbibliothek haben Sie nun als angemeldetes Mitglied die Möglichkeit, das Portal PressReader kostenlos zu nutzen.
PressReader stellt Ihnen Tausende von Zeitschriften und Zeitungen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung, die Sie online sowohl auf dem PC als auch über die PressReader App nutzen können. Die Nutzung ist Ihnen in der Bibliothek ohne Login möglich. Entleihen Sie an unserer Service-Theke dazu einfach eines unserer Ipads.
Die Nutzung über Ihre privaten Endgeräte erfordert hingegen eine Anmeldung. Weiterführende Informationen dazu finden Sie
hier.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

eBook-Sprechstunde am Donnerstag, 4. April 2019, 10.30 Uhr

 

Tipps & Tricks für muensterload.de

Am nächsten Freitag ist es wieder soweit: In der Stadtbibliothek findet eine eBook-Sprechstunde statt. Die Beratung betrifft die Erklärung der Plattform muensterload.de und alle Fragen zur Nutzung mit den verschiedenen eBook-Readern, per Tablet oder über den Laptop. Eigene Geräte dürfen mitgebracht werden! Bringen Sie zur Klärung von technischen Fragen bitte auch die eingerichteten Passwörter mit. Vielen Dank!

Treffpunkt für alle Interessierten ist der Eingangsbereich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sternstündchen am Mittwoch, 20. März 2019, 15.20 Uhr

Hilfe! Mäuse!!

Als der kleine Elefant die Tür öffnet, ahnt er nicht, dass dort Mäuse stehen. Und als die ihm erzählen, sie müssten den Stinkekäse aus dem Kühlschrank mitnehmen, lässt er sie gewähren. Aber um ganz sicher zu gehen, wollen die Mäuse dann doch den ganzen Kühlschrank, das Sofa und zur Krönung noch Papa mitnehmen. Gott-sei-Dank, dass Mama in diesem Moment nach Hause kommt!

Wie Mama Papa rettet und warum Mamas die Besten sind, das erzählt Hans-Hermann Kwiecinski allen Kindern ab 4 im Sternstündchen.

Der Eintritt zum Vorleseabenteuer ist wie immer frei. Gruppen werden um Anmeldung gebeten (Telefon 05971/939160).

Sternstündchen am Mittwoch, 13. März 2019, 15.20 Uhr

Wo ist der Mond?

Der kleine Bär hat den Mond sieben Jahre lang beobachtet und studiert. Eines Abends holt er ihn mit seinem Lasso vom Himmel. Doch als der Mond weg ist, vermissen ihn die anderen Tiere. Ob es eine gute Lösung für alle gibt?

 

Das verrät Marita Klar allen Kindern ab 4 im Sternstündchen.


Der Eintritt zum Vorlesespaß ist wie immer frei. Gruppen melden sich bitte im Vorfeld unter 05971/939 160 an.

Auf ein Viertelstündchen am Freitag, 05. April 2019, 16 Uhr

Wortklaubereien

Versiert führt Ludger Quiter die Besucherinnen und Besucher in die Welt der Sprache ein. Mit seinen "Wortklaubereien" bewegt er sich - laut eigener Aussage - durchaus im "sprachlichen Grenzbereich und darüber hinaus".
Wer das erste Aprilwochenende ausdrucksstark beginnen möchte, kommt gerne als Zuhörer oder Zuhörerin zum „Viertelstündchen“, der Vorlesezeit „für Große“ – wie immer im Obergeschoss der Stadtbibliothek mit freiem Eintritt.

 

Die Tonies sind da!

Hörbuch mal anders

Wenn „Der kleine Wassermann“ neben „Liliane Susewind“ und dem „Räuber Hotzenplotz“ kopfüber an der Magnetwand pinnt, dann ist das keine verkehrte Welt, sondern die Stadtbibliothek Rheine. Es handelt sich um sogenannte Tonies. Das sind niedliche, süße Figuren, die ihren Buchvorbildern nachempfunden sind und für eine bestimmte Hörgeschichte stehen. Zum Anhören braucht man eine Toniebox, auf die die Figuren gestellt werden. Schon geht’s auf ins Abenteuer! Hier sehen Sie welche Tonies wir haben oder Sie kommen einfach mal zum Stöbern vorbei.

Unter der Rolltreppe im März

An die frische Luft!

Endlich! Es wird langsam wärmer, die Winterkälte verabschiedet sich. Genau der richtige Zeitpunkt, um wieder rauszukommen. Ab an die frische Luft! Der eine genießt die wieder aufblühende Natur beim Wandern, der andere nutzt die Gelegenheit, um den Garten schon mal „frühlingsfit“ zu machen. Egal, ob sie sich lieber Außerhalb beim Wandern oder in ihrem eigenen Garten verwirklichen möchten – im Raum unter der Rolltreppe in der Stadtbibliothek haben wir ab dem 02. März 2019 hoffentlich für jeden Typ die richtige Planungsgrundlage dabei. Denn dort heißt es „An die frische Luft“ – das gute Wetter für Bewegung und Gestaltung nutzen.


Einfach mal während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek vorbeischauen und Pläne für draußen schmieden!