Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Raum unter der Rolltreppe

Grusel, Graus und Halloween

Es wird schön schaurig im Raum unter der Rolltreppe für 4 Wochen.. Passend zum kommenden Halloween gibt es Kürbisrezepte, Anleitungen zum Kürbisschnitzen, aber auch Bücher über Vampire, Hexen und Zauberer.
Wer sich also schon einstimmen möchte schaut einfach mal vorbei... Stöbern lohnt sich!

Sternstündchen am Mittwoch, 17.10.2018, 15.20 Uhr

Deutsch-spanischer Geburtstag

Ausgerechnet Herrn Hases Geburtstag sorgt für Missstimmung zwischen Herrn Hase und Frau Bär. Denn obwohl die beiden gut miteinander auskommen, haben sie doch unterschiedliche Vorstellungen von einem tollen Ehrentag. Und wenn Frau Bär ganz ehrlich ist, dann hätte sie auch gern Geschenke…
Elke Reuter und Antonieta Heskamp erzählen Kindern ab 4 Jahren wie der Geburtstag am Ende doch noch gut wird. Das Besondere: Im Sternstündchen wird Spanisch gesprochen! Aber keine Angst: Es gibt direkt die deutsche Übersetzung dazu, sodass alle die Geschichte verstehen können.
Der Eintritt zum Vorlesespaß ist frei. Gruppen werden um Anmeldung gebeten (Telefon 05971/939160).

Die weiteren Sternstündchen (jeweils 15.20 - 15.45 Uhr) im Oktober im Überblick.

Sternstündchen am Mittwoch, 24.10.2018, 15.20 Uhr

Vorlesezeit im Mini-Format

Aufgepasst! Gesucht wird: Räuber Hotzenplotz. Er hat einen Säbel und eine Pfefferpistole und ist daher mit Vorsicht zu behandeln. Wer ihn sieht, meldet sich bitte unverzüglich bei Wachtmeister Dimpfelmoser oder in der Stadtbibliothek Rheine zur Vorlesezeit.
Keine Angst, es wird nicht gefährlich im "Sternstündchen" in der Stadtbibliothek. Werner Hachmann erzählt zum 50. Geburtstag des beliebten "Räuber Hotzenplotz" von Otfried Preußler noch einmal die bekannte Geschichte. Zunächst wird vorgelesen, im Anschluss können "Beweisfotos" gemacht werden - natürlich mit dem echten Räuber! Der bleibt dann noch für eine ganze Woche in der Bibliothek und steht für Fotos zur Verfügung. Wachtmeister Dimpfelmoser ist ihm allerdings dicht auf den Fersen, sodass er die Bibliothek danach schnell verlassen muss...
Der Eintritt zum Vorlesespaß ist frei, Gruppen werden um Anmeldung gebeten (Telefon 05971/939160).
Die weiteren Sternstündchen (jeweils 15.20 - 15.45 Uhr) im Oktober im Überblick.

Auf ein Viertelstündchen am Freitag, 02.11.2018, 16.00 Uhr

Die berühmteste Hausfrau der Welt lädt zum Viertelstündchen!

Es gibt kreative Tipps für den Haushalt. Heutzutage spricht man von „Life Hacks“ – genauer: Tipps, wie man Alltagsprobleme kreativ löst! Wer jetzt glaubt, er wüsste schon alles, kennt Erma Bombeck noch nicht. Die selbsternannte „berühmteste Hausfrau der Welt“ löst ihre Haushaltsprobleme auf eigene Art. Und die lohnt es sich, kennen zu lernen. Denn wussten Sie, dass Männer nie nach dem Weg fragen, was man bei einem Restaurantbesuch beachten muss oder was es mit den Häppchen auf Parties auf sich hat?

Elke Reuter stellt Erma Bombeck im „Viertelstündchen“, der Vorlesezeit „für Große“ vor und bringt den Zuhörerinnen und Zuhörern Ermas Sicht der Dinge näher. Das „Viertelstündchen“ – wie immer im Obergeschoss der Stadtbibliothek mit freiem Eintritt.